News

Aus der Praxis

Dynamische IP-Adresse kann personenbezogenes Datum sein

So der Europäische Gerichtshof (Urteil vom 19. Oktober 2016, Az.: C-582/14). Das Gericht hatte darüber zu entscheiden, ob die Bundesrepublik Deutschland die Protokolldaten von Besuchern der Internetseiten speichern darf, um Hackerangriffe besser verfolgen zu können. Es handelt sich insoweit um eine Vorlagefrage des Bundesgerichtshofes. Der Europäische Gerichtshof stellte dabei fest, dass dynamische IP-Adressen, also IP-Adressen, die sich bei jeder Einwahl ins Internet erneuern, ein personenbezogenes Da-tum gemäß TMG bzw des Bundesdatenschutzgesetzes sein kann. Die Richter bejahten dies grundsätzlich und ... mehr

Unsere Beratungsfelder

IT-Recht

mehr...

E-Commercerecht

mehr...

Telekommunikationsrecht

mehr...

Softwarerecht

mehr...

Datenschutzrecht

mehr...

EDV- und Computerrecht

mehr...

Projekte

mehr...

Vertragsrecht und AGB-Recht

mehr...

Domainrecht

mehr...

Strafrechtliche und steuerrechtliche Aspekte

mehr...

Bild des Tages